• "Tour de Ski" Podiumsdiskussion im Kunstmuseum Liechtenstein
    Christoph Frommelt informierte heute über das CO2-Kompensations-Projekt des LSV.  (Stefan Trefzer)

LSV startet CO2-Kompensations-Projekt

Heute hat der Liechtensteiner Skiverband LSV die Medien über ihr Projekt zur CO2-Kompensation informiert. In einem ersten Schritt kann die Liechtensteiner Bevölkerung ihre Führerausweise abgeben.

Der LSV will das durch die Tour de Ski verursachte CO2 kompensieren. Dafür stellen sie in den nächsten Wochen ein Gremium zusammen, das aus Vertreter der Regierung, den Parteien, der Freien Liste, der LGU und des Amts für Umwelt, sowie Personen aus dem LSV und dem LOC besteht. Dieses Gremium soll Projekte entwickeln, mit welchen der CO2-Verbrauch kompensiert werden soll.

In einem ersten Schritt ruft der LSV die Liechtensteiner Bevölkerung auf, ihre Führerscheine für einige Tage bei der MFK zu deponieren und damit den CO2-Verbrauch in Liechtenstein zu verringern. Die Aktion startet morgen und dauert bis zum 22. November.  (rb)

07. Nov 2018 / 12:08
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
20. Januar 2019 / 17:51
20. Januar 2019 / 08:00
20. Januar 2019 / 16:45
Meistkommentiert
31. Dezember 2018 / 07:00
11. Januar 2019 / 18:11
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
hierbeimir_Logo_basic
Zu gewinnen HBM-Gutschein im Wert von 20 Franken
19.12.2018
Facebook
Top