• Liechtenstein Fussball EM-Qualifikation Liechtenstein Finnland
    Sandro Wieser (r.) ist wieder mit von der Partie.  (Eddy Risch)

Liechtenstein verliert mit 0:2

Die Liechtensteiner Nationalmannschaft hat eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zur 0:3-Niederlage am Samstag gegen Armenien gezeigt. Für einen Punkt reichte es aber trotzdem nicht. Finnland spielte wenig spektakulär aber kontrolliert und siegte verdient mit 0:2.
Fussball. 

Dennis Salanovic hatte zweimal die Möglichkeit, die Liechtensteiner zum Ausgleich zu bringen. Zuerst verpasste er per Freistoss in der ersten Halbzeit, dann stürmte er nach dem Seitenwechsel alleine auf das Tor, schob den Ball aber mit rechts, anstatt den linken Fuss zu benutzen, am Tor vorbei. In der zweiten Halbzeit ist die Partie doch deutlich abgeflacht. Finnland hat sein Spiel auf das beschränkt, was getan werden musste. Und Liechtenstein konnte wohl nicht mehr Akzente setzen.

Liechtenstein – Finnland


Finnland Flagge
Liechtenstein
Finnland
Spielende
37' Teemu Pukki (0:1)
57' Benjamin Källman (0:2)
 
Ticker beendet
Rheinpark Stadion   2160 Zuschauer   Schiedsrichter Jens Maae (Den)

  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar

Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.

90 Minute

Drei Minuten werden nachgespielt. Dann geht es, zumindest für die Profis und die Spieler des USV, in die verdiente Sommerpause.

86 Minute

Finnland Finnland wechselt. Für Jukka Raitala kommt Leo Väisänen.

86 Minute

Gute Parade von Thomas Hobi. er klärt einen strammen Schuss zur Ecke.

77 Minute

Liechtenstein Liechtenstein wechselt. Für Sandro Wolfinger kommt Daniel Brändle.

74 Minute

Finnland Finnland wechselt. Für Lassi Lappalainen kommt Pyry Soiri.

71 Minute

Dennis Salanovic setzt sich gut gegen Arajuuri durch und flankt den Ball halbhoch zur Mitte. Damit hat Simon Kühne wohl nicht gerechnet, ansonsten wäre er in den «Fünfer» gestochen und hätte freie Bahn gehabt.

69 Minute

Endlich wieder einmal eine Offensivaktion der Liechtensteiner. Kühne legt den Ball von links auf Polverino zurück, der aus der zweiten Reihe abzieht. Sein abgefälschter Schuss ist aber leichte Beute für Hradecky.

68 Minute

Es spielen vor allem die Finnen. Aber Liechtenstein verteidigt im Moment ganz ordentlich, sodass es nicht wirklich zu nenneswerten Szenen kommt.

61 Minute

Finnland Finnland wechselt. Für Tim Sparv kommt Rasmus Schüller.

60 Minute

Die finnischen Fans sind in Feierlaune und feuern ihr Team mit Fangesängen an.

58 Minute

Liechtenstein wird nach einem Freistoss gnadenlos ausgekontert. Lassi Lappalainen legt einen Sprint über den ganzen Platz hin, setzt sich dann gegen zwei Liechtensteiner durch und legt auf Lappalainen quer, der nur noch einschieben musste.

57 Minute

Tor für Finnland Finnland durch Benjamin Källman! Neuer Spielstand: 0:2.

55 Minute

Die beiden Wechsel im zentralen Mittelfeld haben sich abgezeichnet. Wieser und Büchel wirkten in der ersten Halbzeit lasch.

54 Minute

Liechtenstein Liechtenstein wechselt. Für Marcel Büchel kommt Martin Büchel.

54 Minute

Was für eine Chance. Nicolas Hasler mit einem Kraftakt im Mittelfeld und dann mit dem Auge für Dennis Salanovic. Salanovic ist auf und davon, versucht es aber mit rechts anstatt mit links und schiesst knapp am Tor vorbei. Das hätte der Ausgleich sein müssen.

53 Minute

Noch keine Torszenen im zweiten Durchgang.

46 Minute

Liechtenstein Liechtenstein wechselt. Für Sandro Wieser kommt Michele Polverino.

Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.

Gegen Ende der ersten Halbzeit wurde die Luft für Liechtenstein immer dünner. Gut, dass das Team von Helgi Kolvidsson durchschnaufen und sich neu sortieren kann.

Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.

43 Minute

Und wieder wird es heiss nach einem Eckball. Die Liechtensteiner verteidigen die Standards nicht gut. Erst wird Wolfinger auf der Linie angeschossen, beim Nachschuss der Finnen ist es wieder Sele der ein Bein dazwischen bringt. Sandro Wolfinger schiesst den Ball dann aus der Gefahrenzone.

41 Minute

Unglaublich. Arajuuri behauptet den Ball nach einem Eckball am Boden liegend gegen zwei Liechtensteiner und kommt zum Abschluss. Sandro Wolfinger steht aber genau richtig und kann auf der Linie klären. Glück für Liechtenstein.

38 Minute

Eigentlich haben die Liechtensteiner den Ball schon, doch Marcel Büchel dribbelt im eigenenen Sechzehner und verliert die Kugel. Dann geht's ganz schnell. Lod spielt quer auf Pukki, der am langen Pfosten alleine steht und ins leere Tor versenkt.

37 Minute

Tor für Finnland Finnland durch Teemu Pukki! Neuer Spielstand: 0:1.

33 Minute

Gelbe Karte für Marcel Büchel, Liechtenstein Liechtenstein!

32 Minute

Die Partie ist gerade etwas abgeflacht. Um ehrlich zu sein passiert momentan nichts.

28 Minute

Die Liechtensteienr haben nun schon zwei, drei Freistösse einfach hergeschenkt, anstatt daraus eine Chance zu kreieren oder zumindest in Ballbesitz zu bleiben.

24 Minute

Sandro Wieser ist die Verletzungspause deutlich anzumerken. Er vertendelt auf der Sechserposition den Ball und Finnland kommt durch Pukki zu einem gefährlichen Abschluss. Der Torschützenkönig der zweiten Englischen Liga schiesst nur haarscharf am linken Pfosten vorbei. Hobi wäre chancenlos gewesen.

23 Minute

Die Liechtensteiner spielen einen Konter schön aus. Zuerst lanciert Simon Kühne Nicolas Hasler, der legt zurück auf Salanovic. Salanovic trifft den Ball nicht optimal, sodass dieser knapp am Tor vorbeikullert.

19 Minute

Zu diesem Zeitpunkt stand es beim Spiel gegen Armenien letzten Samstag bereits 2:0 für Armenien. Im Rheinpark Stadion hält Liechtenstein gegen Finnland die Null. Die Finnen haben das Spiel zwar unter Kontrolle, bis auf den Volley von Pukki waren die Abschlüsse der Gäste aber nicht zwingend. Auf der Gegenseite hatte Dennis Salanovic eine gute Freistosschance. Die einzige Liechtensteiner Sturmspitze wird gegen die grossen finnischen Innenverteidiger aber zu oft mit hohen Bällen gesucht.

13 Minute

Die Finnen sind körperlich doch etwas robuster gebaut als die Liechtensteiner. Bei einem Eckball macht sich das bemerkbar. Innenverteidiger Paulus Arajuuri steigt am höchsten und köpft wuchtig nur knapp über das Tor.

12 Minute

Guter Freistoss von Dennis Salanovic. Lukas Hradecky steht allerdings richtig und kann den Ball abwehren.

11 Minute

Im Gegenzug wird Marcel Büchel gefoult. Liechtenstein kommt aus etwa 25 Metern zum Freistoss.

11 Minute

Teemu Pukki macht ein erstes Mal auf sich aufmerskam. Er schliesst nach einer Flanke direkt per Volley ab, geht dabei volles Risiko. Thomas Hobi ist allerdings zur Stelle.

9 Minute

Nach eine Alibi-Abwehr von Wieser kommt Robin Lod zum Schuss. Thomas Hobi hält den Schuss aber sicher.

7 Minute

Erster Vorstoss der Liechtensteiner. Simon Kühne kommt nach langem Ball einen Schritt zu spät, kann aber Finnland-Goalie Hradecky beim Abschlag stören. Der Ball kullert ins jedoch ins aus, Torgefahr entwickelt sich bisher noch keine.

2 Minute

Schon wird es heiss im Strafraum. Die Liechtensteiner bringen zwei, drei Mal den Ball nicht weg. Den letzten Abschluss hält Thomas Hobi dann aber sicher fest.

2 Minute

Das finnische Publikum unterstützt seine Mannschaft von Beginn weg lautstark. 

Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!

Weil Michele Polverino auf der Bank sitzt trägt Nicolas Hasler die Captainbinde.

Die Spieler stehen im Tunnel parat. Bald gehts im doch relativ gut besuchten Rheinpark Stadion los. 

Finnland spielt mit folgender Formation: Hradecky; Raitala, Toivio, Arajuuri, Uronen; Lod, Sparv, Kamara, Lappalainen; Källman, Pukki.

Im Vergleich zum Samstag ist es zu Wehseln in der Startaufstellung der Liechtensteiner gekommen. Unter anderem sind Daniel Kaufmann und Sandro Wieser wieder mit von der Partie. Maximilian Göppel (Operation Blinddarm) und Yanik Frick sind dagegen nicht dabeim Michele Polverino nur auf der Bank. Trainer Helgi Kolvidsson stellt seine Mannschaft wiefolgt auf: Hobi; Wolfinger, Kaufmann, Hofer, Rechsteiner; Wieser; Sele, Hasler, Marcel Büchel, Kühne; Salanovic.

Martin Büchel und Sandro Wieser werden von LFV-Präsident Hugo Quaderer und Sportminister Daniel Risch geehrt. Wieser wird für sein 50. Länderspiel geehert, Martin Büchel spielt bereits zum 75. Mal mit der Krone auf der Brust.

In etwas mehr als einer Viertelstunde beginnt die Partie gegen den Gruppenzweiten Finnland.

Herzlich willkommen zum Liveticker zum EM-Qualifikationsspiel zwischen Liechtenstein und Finnland.

Top
11. Jun 2019 / 20:21
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
puzzle ravensburger
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
13.05.2019
Facebook
Top