• Liechtenstein Fussball Challenge-League FC Vaduz - FC Kriens
    Pius Dorn (Nr. 21) sorgte für den erlösenden 1:0-Führungstreffer (53.).  (© Eddy Risch)

Vaduz gewinnt 4:2 gegen Kriens

Grasshoppers hat gestern mit einem 3:1-Sieg gegen Tabellenführer Lausanne-Sport vorgelegt. Vaduz holte heute ebenfalls drei Punkte gegen die Luzerner.

In der ersten Halbzeit mühte sich Vaduz gegen tief stehende Krienser ab. Dorn (14.) und Coulibaly (45+1)  hatten allerdings gute Chancen auf den Führungstreffer, doch es blieb beim 0:0 zur Pause. Eine torreiche zweite Halbzeit führte dann letztlich zum 4:2-Endstand. (gk)

FC Vaduz - SC Kriens


FC Vaduz
FC Vaduz (Challenge League)
Kriens (Challenge League)
Spielende
53' Pius Dorn (1:0)
61' Nicolae Milinceanu (2:0)
70' Tunahan Cicek (3:0)
79' Yannick Schmid (4:1)
 
77' Enes Yesilcayir (3:1)
90' Rrezart Hoxha (4:2)
 
Ticker beendet
Rheinpark Stadion   300 Zuschauer   Schiedsrichter Anojen Kanagasingam

  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar

Der FC Vaduz gewinnt 4:2.

90 Minute

Tor für Kriens (Challenge League) durch Rrezart Hoxha! Neuer Spielstand: 4:2.

80 Minute

Gelbe Karte für Denis Simani, FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League)!

79 Minute

Tor für FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League) durch Yannick Schmid! Neuer Spielstand: 4:1.

77 Minute

Tor für Kriens (Challenge League) durch Enes Yesilcayir! Neuer Spielstand: 3:1.

76 Minute

Kriens (Challenge League) wechselt. Für Daniel Follonier kommt Marco Wiget.

73 Minute

FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League) wechselt. Für Tunahan Cicek kommt Noah Frick. Cicek erhält lauten Applaus beim Abgang. 

72 Minute

Kriens (Challenge League) wechselt. Für Asumah Abubakar kommt Rrezart Hoxha.

72 Minute

FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League) wechselt. Für Mohamed Coulibaly kommt Dejan Djokic.

71 Minute

FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League) wechselt. Für Nicolae Milinceanu kommt Manuel Sutter.

70 Minute

Tor für FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League) durch Tunahan Cicek! Neuer Spielstand: 3:0.

68 Minute

Kriens (Challenge League) wechselt. Für Albin Sadrijaj kommt Bahadir Yesilcayir.

64 Minute

Coulibaly prescht nach vorne und kommt zum Schuss. Brügger kann klären, aber der Schuss war wuchtig. 

63 Minute

FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League) wechselt. Für Sandro Wieser kommt Yago Gomes.

61 Minute

Tor für FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League) durch Nicolae Milinceanu! Neuer Spielstand: 2:0. Nach einer Vorlage von Cicek. 

54 Minute

Kein schlechter Freistoss von Schwizer aus weiter Distanz. 

53 Minute

Tor für FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League) durch Pius Dorn! Neuer Spielstand: 1:0. Wieser kommt nach dem Einwurf zur Flanke und Dorn köpft rein.

48 Minute

FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League) wechselt zur Halbzeit. Für Gianni Antoniazzi kommt Dominik Schwizer.

Die zweite Halbzeit beginnt.

Fazit zur Halbzeit: Vaduz mühte sich gegen Kriens ab. Dorn und Coulibaly hatten allerdings gute Chancen auf den Führungstreffer. 

Pause, kurz davor hatte Coulibaly noch eine gute Chance auf dem Fuss. 

42 Minute

Wir sind schon bei der siebten FCV-Ecke und wieder kein Tor...

40 Minute

Gelbe Karte für Daniel Follonier, Kriens (Challenge League)!

38 Minute

Guter Freistoss von Wieser aus der Mitte. Doch Brügger klärt zur Ecke. 

38 Minute

Gelbe Karte für Gianni Antoniazzi, FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League)!

36 Minute

Bereits der fünfte Eckball für Vaduz. Wieser von rechts. Scharf ihn die Mitte, Kriens klärt und setzt zum Konter an. Büchel hält den Weitschuss von SCK-Captain Elvedi. 

34 Minute

Freistoss für den FC Vaduz von der rechten Seite. Wieser schiesst selbst, über den Kasten.

31 Minute

Coulibaly erkämpft sich den Ball in der Mitte und kommt über ein Zusammespiel mit Cicek zum Schuss. Etwas rechts am Kasten vorbei. 

31 Minute

Torhüter Benjamin Büchel ist beim ersten Eckball von Kriens wach. 

26 Minute

Nun die erste Chance von Kriens, Follonier knallt jedoch den Schmid-Abpraller über den Kasten.

19 Minute

Gelbe Karte für Albin Sadrijaj, Kriens (Challenge League)!

17 Minute

Die Vaduzer Dreier-Abwehrkette sucht den Weg oft über den langen Ball auf den linken Flügel.

12 Minute

Nun hatte Pius Dorn nach einer Hereingabe von Simani die bisher dickste Chance auf dem Fuss, aber SCK-Torhüter Pascal Brügger kann zur Ecke klären. 

9 Minute

Die erste richtig gefährliche Chance des FCV lässt auf sich warten. Noch macht Kriens wenig für das Spiel, steht tief. 

6 Minute

Schon wieder ein Eckball für Vaduz, dieses Mal von der linken Seite und Wieser tritt an: Coulibaly köpft über den Kasten. 

3 Minute

Erster Eckball für Vaduz. Cicek bringt in nah ans Tor, aber Kriens bringt die Kugel aus der Gefahr.

Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!

Vaduz spielt die erste Hälfte auf der Südseite, spielt also gegen die sinkende Sonne. 

In der Krienser Startaufstellung findet sich ein alter Bekannter. Stürmer Igor Tadic spielte vergangene Saison noch im FCV-Dress. 

Kriens-Trainer Bruno Berner schickt folgende Elf auf  Feld: Brügger; Busset, Elvedi, Ulrich, Berisha; Follonier, Bürgisser, Sadrijaj, Dzonlagic; Tadic, Abubakar.

Trainer Mario Frick wechselt auf fünf Position im Vergleich zum 1:1 in Lausanne. Liechtensteins Nationalspieler Sandro Wieser steht nach seiner Verletzung zum ersten Mal in der Startelf. 

Die Aufstellungen sind eingetroffen. Zuerst Vaduz: Büchel; Sülüngöz, Schmid, Simani; Dorn, Prokokopic, Wieser Antoniazzi; Cicek; Coulibaly, Milinceanu. 

Nun sind die Spieler beider Mannschaften auf dem Platz und wärmen sich auf. 

Heute ist das letzte FCV-Heimspiel mit nur 300 Personen. Beim nächsten Mal dürfen dann 1000 Zuschauer vor Ort sein, wobei nur Saisonkartenbesitzer berücksichtigt werden. Es gibt also keinen freien Verkauf. Zur Feier der grösseren Truppe steht gleich eine entscheidende Partie gegen GC an, den Schweizer Rekordmeister und ärgsten Konkurrenten im Kampf um die Barrage.

Die Schiedsrichter der Partie heissen: Anojen Kanagasingam, Sertac Kurnazca, Susanne Küng und Michèle Schmölzer. Das letzte Mal als Kanagasingam pfiff, gewann der FC Vaduz übrigens 4:2 gegen Tabellenschlusslicht Chiasso.

Wer immer auch über das Wetter entscheidet, er mag wohl Fussball. Rechtzeitig für das Spiel haben sich die Niederschläge und Donner in der Region verabschiedet.

Herzliche Grüsse aus dem Rheinpark Stadion. Vier Tage nach dem 1:1-Spitzenspiel gegen Lausanne-Sport empfängt Vaduz hier den SC Kriens. Der Tabellenführer hat gestern 3:1 gegen GC verloren, weshalb die Frick-Elf heute unter Zugzwang steht.

Top
27. Jun 2020 / 19:30
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
07. August 2020 / 09:00
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
25.06.2020
Facebook
Top