• Ian Gut trainiert künftig mit dem Global Racing Team
    Ian Gut trainiert künftig mit dem Global Racing Team

Ian Gut neu in einem Privat-Team

Der seit letzter Saison für den LSV fahrende Tessiner wird künftig mit dem Global Racing Team unter der Leitung von Paul Epstein trainieren. Zu diesem Team gehören neben Gut auch zehn weitere Fahrer aus ganz Europa und sogar ein Athlet aus Australien.

Das Online-Portal skinews.ch schreibt auf seiner Webseite, dass bei Gut keine Kooperation mit Swiss Ski möglich gewesen wäre, da das Verhältnis zwischen dem Athleten und dem Verband nach dessen Abgang nicht gerade gut ist. 

«Der LSV hat mit dem Global Racing Team unter der Leitung von Paul Epstein die bestmögliche Betreuung für Ian Gut gefunden. Ian absolviert die Vorbereitung in Europa sowie Neuseeland/Australien und wird im Winter im Europacup, allenfalls auch im Weltcup, durch das Global Racing Team betreut», wird Pascal Hasler, Chef alpin beim LSV, von skinews.ch zitiert.

Das Global Racing Team 2019/20: Nicholas Iliano (SUI), Manuel Annewanter (AUT), Magnus Walch (AUT), Benedikt Staubitzer (GER),  Marcus Monsen (NOR), Harry Laidlaw (AUS), Dries Van den Broecke, Tom Verbeke, Sam Maes (alle BEL), Steffan Winkelhorst und Maarten Meiners (NED).

15. Mai 2019 / 16:10
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
zunft
Wir verlosen 3 x 2 Tickets für das Zunftfest in Widnau.
16.05.2019
Facebook
Top