• Martin Vögeli
    Martin Vögeli

Hartes Brot für LSV-Langläufer

An der dritten Etappe der Tour de Ski auf der Lenzerheide stand von den zwei Liechtensteiner Langläufern nur noch Martin Vögeli am Start. Er belegt den 77. Rang und lief im Verfolgungsstartrennen über 15 km in der freien Technik mit einem Rückstand von 9:16,3 Minuten ins Ziel, allerdings war er mit einem Rückstand von 5:30 Minuten auf den russichen Leader Sergey Ustiugov ins Rennen gegangen. Den Tagessieg realisierte der Schweizer Dario Cologna, der somit neuer Leader ist.
Ski Langlauf. 

Nicht mehr am Start stand der 21-jährige Michael Biedermann, der nach der zweiten Etappe am Altjahrstag Rang 85 (Rückstand: 5:43,9 min) in der Gesamtwertung der Tour belegt hatte. Sein Rückzug nach der zweiten Etappe, in der er auf dem 85. Rang 5:04,9 min eingebüsst hatte, erfolgte planmässig.

Der 22-jährige Teamkollege Vögeli lag nach dem 82. Rang im 15-km klassisch-Rennen an Silvester zwei Positionen vor ihm auf Rang 83 der Gesamtwertung (5:30,2 min); 4:44 min. hatte er im 15-km-Rennen verloren. Obwohl Vögeli in der Gesamtwertung auf den letzten Rang zurückfiel, liess er am Neujahrstag als 74. einige Konkurrenten hinter sich. (eh)

01. Jan 2018 / 13:46
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
09. Dezember 2018 / 19:25
09. Dezember 2018 / 16:22
09. Dezember 2018 / 23:55
08. Dezember 2018 / 06:00
Meistkommentiert
30. November 2018 / 06:00
30. November 2018 / 23:55
25. November 2018 / 11:55
Aktuell
10. Dezember 2018 / 00:17
09. Dezember 2018 / 23:58
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
fank
Zu gewinnen 5 x 2 Karten für das Konzert von Philipp Fankhauser mit der 11-köpfigen Band am Samstag. 19. Januar 2019, 20 Uhr, im SAL Schaan
12.11.2018
Facebook
Top