• Fussball FC Vaduz
    Bilder wie jene vom Trainingsstart im Januar wird es in nächster Zeit in Vaduz nicht mehr zu sehen geben.  (Daniel Schwendener)

FCV stellt Trainingsbetrieb ein

Nach dem jüngsten Entscheid der Liechtensteiner Regierung sowie des Schweizerischen Bundesrates im Zusammenhang mit dem Coronavirus, die Notlage auszurufen, nimmt der FC Vaduz gemeinsam mit allen anderen SFL-Klubs seine gesamtgesellschaftliche Verantwortung wahr und stellt bis auf Weiteres den Trainings- und Spielbetrieb komplett ein.
Fussball. 

Der FC Vaduz unterstützt solidarisch alle Bemühungen der Regierung sowie des Bundes, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen. Neben dem Nachwuchs- und Breitensportbereich betrifft dies auch die 1. Mannschaft, deren gesamter Trainings- und Spielplan vorbehaltlos eingestellt wird. Alle Spieler werden einen individuellen Trainingsplan erhalten, den sie zu Hause ausüben werden.

 

Gleichzeitig werden das Trainingsgelände, Stadionrestaurant sowie die Geschäftsstelle bis auf Weiteres geschlossen. Die Erreichbarkeiten sind aber weiterhin per Telefon sowie Email gewährleistet. Bei allfälligen Änderungen wird der FC Vaduz zu gegebener Zeit informieren.

 

Der FC Vaduz unterstützt damit alle Massnahmen, welche die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamen und weitere Ansteckungen verhindern. Diese einschneidenden Massnahmen können Leben retten, wenn sie konsequent befolgt werden. Die Gesundheit besonders gefährdeter Menschen steht an erster Stelle.

18. Mär 2020 / 15:01
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
puzzle ravensburger
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
23.04.2020
Facebook
Top