• Fussball Challenge League, FC Vaduz - FC Chiasso
    Der FC Vaduz kann ab dem 19. Juni wieder in der Challenge League jubeln.  (STEFAN TREFZER)

FC Vaduz spielt wieder ab dem 19. Juni

Die Entscheidung ist heute Vormittag gefallen: Ab dem 19. Juni rollt der Ball in der Super League sowie Challenge League.

Wie Markus Lüthi, Präsident des FC Thuns, bestätigt, haben sich eine Mehrheit der 20 Proficlubs heute an der ausserordentlichen Generalversammlung der Swiss Football League in Bern für eine Fortführung des Ligabetriebs in Form von Geisterspielen, unter strengen Auflagen und mit einem gesonderten Übergangsreglement ausgesprochen, welches den Punkt von auslaufenden Spielerverträgen klärt. Wie in der Bundesliga sind bis Saisonende fünf Auswechslungen (bei drei Wechselgelegenheiten) erlaubt. 

Am Mittwoch hat der Schweizer Bundesrat bereits grünes Licht gegeben. Eine Aufstockung der Super League auf 12 Mannschaften in der nächsten Saison wurde heute abgelehnt, womit der aktuelle Modus beibehalten wird. Beide Entscheide sind im Sinne des FC Vaduz, wie Präsident Patrick Burgmeier bereits im Vorfeld ausführte. (gk)

29. Mai 2020 / 12:42
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Citytrain
Zu gewinnen 1 x 2 Familientickets
16.06.2020
Facebook
Top