­
­
­
­

Die grössten Arbeiten sind getan

Rony Bargetze, Fachbereichsleiter beim Amt für Bau und Infrastruktur, ist der Venue Manager der EYOF in Malbun. Bei ihm laufen die nächsten Tage alle organisatorischen Fäden zusammen. Seit 14 Tagen sind er und rund 10 Mitarbeiter damit beschäftigt, in Malbun alles herzurichten.
Skipiste in Malbun
Die EYOF-Organisatoren können auf perfekte Bedingungen in Malbun hoffen.
Der Grossteil der Arbeit ist für Rony Bargetze und sein Team erledigt, sobald die Spiele mit der Eröffnungsfeier in Schruns am Sonntag starten.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­