Nullnummer in Island

Der FC Vaduz kommt in der ersten Runde der Europa League-Qualifikation im Hinspiel gegen Breidablik nicht über ein 0:0 hinaus. Die beste Tormöglichkeit besass Boris Prokopic in der 51. Minute. Sein Kopfball ging an die Latte.
Fussball. 

Vaduz hatte die Partie in der ersten Halbzeit im Griff und auch mehrere gute Tormöglichkeiten. Gasser und Cicek verpassten. Breidablik kam je länger die Partie dauerte besser ins Spiel und auch zu Möglichkeiten.

Alles zum Spiel im Liveticker:

 

 

 

Breiðablik Kópavogur – FC Vaduz


FC Vaduz
Breiðablik Kópavogur
FC Vaduz (Challenge League)
Spielende
Aktualisierung läuft
Aktualisierung starten
Kópavogsvöllur   Schiedsrichter Nikola Popov

  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar

Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.

90 Minute (+ 1)

Drei Minuten werden nachgespielt.

85 Minute

Hier wird es wohl beim 0:0 bleiben. Das Spiel hat sich verflacht. Wenn dann ist eher Breidablik am Drücker, sie sind aber bei ihren Chancen nicht so gefährlich.

83 Minute

Breiðablik Kópavogur Breiðablik Kópavogur wechselt. Für Gunnlaugsson kommt Willumsson.

76 Minute

FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League) wechselt. Für Gasser kommt Lüchinger.

73 Minute

Breiðablik Kópavogur Breiðablik Kópavogur wechselt. Für Thordarson kommt Einarsson.

72 Minute

Thordarson schiesst knapp am oberen rechten Toreck vorbei - aus 20 Metern.

71 Minute

1153 Zuschauer sind im Stadion

63 Minute

Breiðablik Kópavogur Breiðablik Kópavogur wechselt. Für Eyjolfsson kommt Bjarnason.

60 Minute

FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League) wechselt. Für Cicek kommt Coulibaly.

54 Minute

Gelbe Karte für Antoniazzi, FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League)!

51 Minute

Wieder kein Tor. Wer die Tore nicht macht......  bleibt zu hoffen, das dies heute nicht zutreffen wird.

51 Minute

Lattenkopfball Prokopic

47 Minute

Erste Chance gehört Breidablik. Sie kommen motiviert in die zweite Halbzeit

Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.

Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.

45 Minute (+ 1)

Eine Minute wird nachgespielt in Hälfte eins
 

40 Minute

Gelbe Karte für Simani, FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League)!

39 Minute

Die Zuschauer pfeiffen die Vaduzer Spieler aus. Sie liegen derzeit auch etwas viel am Boden.
 

38 Minute

Vaduz muss aufpassen. Helgason kommt zum Abschluss - völlig frei im Fünfmeterraum. Breidablik wird stärker.

37 Minute

Gelbe Karte für Margeirsson, Breiðablik Kópavogur Breiðablik Kópavogur!

34 Minute

Gunnlaugsson auf Flanke von Yeoman kommt im Strafraum zum Abschluss. Er wird aber noch gestört. Der Ball geht über das Tor. Das war gefährlich.

30 Minute

Gelbe Karte für Yeoman, Breiðablik Kópavogur Breiðablik Kópavogur!

28 Minute

Prokopic haut in den Torpfosten. Er ärgert sich weil er eine Flanke von Antoniazzi nicht verwerten konnte. Sein Kopfball ging direkt in die Hände des isländischen Keepers. .

26 Minute

Vaduz ist jetzt das gefährlichere Team. Breidablik steht defensiv, will mit Kontern was erreichen. Vaduz täte jetzt ein Tor gut.

21 Minute

Prokopic lanciert Cicek. Kein Abseits. Er kann alleine auf Torhüter Gunnleifsson ziehen. Der Abschluss ist aber zu schwach. Das hätte die Führung sein müssen.
 

11 Minute

Benjamin Büchel rettet ausserhalb des Strafraums mit dem Kopf - der Captain traut sich was und spielt mit

10 Minute

Gute Möglichkeit für Vaduz. Gasser tankt sich auf der Seite durch und spielt zurück, da steht aber niemand.
 

9 Minute

Schwizer's Eckball kommt tief. Cicek und Prokopic stehen sich beim Abschluss im Weg.

4 Minute

Freistoss nach Foul von Gajic: Lydsson schiesst erst in die Mauer, Nachschuss übers Tor.

Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!

Die beiden Spiele mit den isländischen Vertretern sind diejenigen mit den spätesten Anspielzeiten. Sie beginnen um 22 Uhr (MEZ). In Island ist es dann 20 Uhr. (2 Stunden Differenz).

In einer Viertelstund egehts los. Der erste Ernstkampf der Saison. Vaduz will hier gewinnen.

Es herrschen 13 Grad in Island. Die Flutlichter sind an - obwohl hier wirds im Sommer nie dunkel.

Die Teams laufen ein. Beim FC Vaduz sieht das etwas professioneller aus. Beim Gegner spielt nur ein Fussballprofi. Alle anderen Spieler arbeiten nebenbei.

Breidablik spielt wie folgt: Gunnleifsson; Margeirsson, Helgason, Muminovic; Geirsson, Yeoman, Lydsson, Gunnlaugsson; Eyjolfsson, Thordarson, Mikkelsen

Beim Spiel Breidablik gegen Vaduz werden rund 2000 Zuschauer erwartet. Im Moment ist das Stadion aber noch leer – einige Vaduz Fans sind aber bereits im Stadion.

Gleich vier isländische Teams sind in diesen ersten Qualifikationsrunden europäisch involviert. Eine Mannschaft spielt in der Champions League-Qualifikation. KR Reykjavik, Stjarnan und Breidablik kämpfen in der Europa League-Qualifikation.

Der Leader der isländischen Meisterschaft KR Reykjavik hat sein Europa League-Spiel bereits hinter sich. Die Isländer haben die Partie gegen Molde (Nor) mit 7:1 klar verloren. Ob der FC Vaduz hier auch so abräumen kann?

Der FC Vaduz wird wie angenommen auflaufen:

Buchel; Simani, Schmid, Sulungöz; Gasser, Gajic, Wieser, Antoniazzi; Prokopic, Cicek, Schwizer.

 

Top
11. Jul 2019 / 20:52
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
hierbeimir_Logo_basic
Zu gewinnen ein Gutschein im Wert von 20 Franken von hierbeimir
18.06.2019
Facebook
Top