• Fussball LFV Delegiertenversammlung
    Hugo Quaderer löst Matthias Voigt an der Spitze des Fussballverbands ab.  (Eddy Risch)

Hugo Quaderer ist neuer LFV-Präsident

Keine Überraschungen gabs an der Delegiertenversammlung des Liechtensteiner Fussballverbandes (LFV). Der frühere Sportminister Hugo Quaderer wurde am Montagabend einstimmig als Nachfolger von Matthias Voigt zum LFV-Präsidenten gewählt.
Fussball. 

In ruhigen Bahnen verlief die Delegiertenversammlung des LFV. Hugo Quaderer wurde einstimmig von den Delegierten als neuer LFV-Präsident gewählt. Er wurde von den sieben Fussballvereinen als Kandidat portiert und unterstützt. Quaderer löst somit Matthias Voigt ab, der das Amt nach drei Jahren aus persönlichen Gründen niederlegte. «Ich danke für das grosse Vertrauen zu meiner Wahl. Mich freut, dass es geklappt hat. Ich danke im persönlichen Namen und im Namen meiner Vorstandskollegen. Wir wollen den Verband erfolgreich weiterführen», betonte Hugo Quaderer. (kop/eh)

Fotostrecke: Delegiertenversammlung LFV
Fussball LFV Delegiertenversammlung
Fussball LFV Delegiertenversammlung
Fussball LFV Delegiertenversammlung
Fussball LFV Delegiertenversammlung
Fussball LFV Delegiertenversammlung
Fussball LFV Delegiertenversammlung
Fussball LFV Delegiertenversammlung
Fussball LFV Delegiertenversammlung
Fussball LFV Delegiertenversammlung
Fussball LFV Delegiertenversammlung

Mehr in der Print-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» von Dienstag.

30. Mär 2015 / 19:54
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Outdoorchef
Zu gewinnen 1x Gaskugel-Grill der Marke Outdoorchef im Wert von 399 Franken
07.05.2019
Facebook
Top