• Liechtensteiner Landtag in Vaduz
    Daniel Oehry, FBP-Landtagsabgeordneter.  (Daniel Schwendener)

FBP will Zusatztraktantum zu Coronavirus

Die FBP-Fraktion wird kommende Woche im Landtag den Antrag auf ein Zusatztraktandum betreffend den Coronavirus Sars-CoV-2» stellen. Die Regierung soll über die vorbereitenden Massnahmen des Landes informieren.

Die Mitglieder der FBP-Fraktion sehen die Gefahr, dass früher oder später auch Menschen in Liechtenstein vom Coronavirus Sars-CoV-2 betroffen sein werden. Das schreibt sie in einer Mitteilung. 

Darum werde man in der kommenden Landtagssitzung von nächster Woche das Zusatztraktandum «Information der Regierung zur aktuellen Verbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2» beantragen. Hierbei erwartet die FBP-Landtagsfraktion Auskünfte zu folgenden Fragen:

  • Wie beurteilt die Regierung generell die Situation in Bezug auf den Coronavirus Sars-CoV-2 für die Bevölkerung unseres Landes?
  • Welche Massnahmen werden von der Regierung in Betracht gezogen, um die Verbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 in Liechtenstein einzudämmen? Ist in Bezug auf den quantitativen Umfang an Krankheitsfällen ein stufenweises Vorgehen vorgesehen?
  • Welche Vorkehrungen wurden von Seiten des Landesspitals eingeleitet? Ist sichergestellt, dass etwaige Liechtensteiner Patienten auch in regionalen Spitälern untergebracht werden können, sofern es im Landesspital zu Engpässen kommen sollte? Ist die medizinische Behandlung sichergestellt?
  • Gemäss Auskunft von Apotheken sind hygienische- und Schutzprodukte ausverkauft und auch in naher Zukunft nicht verfügbar. Welche Vorkehrungen wurden getroffen, dass in Liechtenstein genügend hygienische- und Schutzprodukte erworben werden können? (pd)
26. Feb 2020 / 14:08
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
10.03.2020
Facebook
Top