DpL: Massnahmen sind nicht ausreichend

5 KOMMENTARE
19.03.2020 22:39
Besserwisser
Kein Staat in Europa hat genügend Beatmungsgeräte o.ä. auf Lager. Wieso auch? Niemand konnte mit so einer Krise rechnen.
Einmal anders gefragt: Was wäre passiert, wenn die Regierung x-Beatmungsgeräte oder Schutzmasken oder anderes gehortet hätte? Die Dpl [Ironiemodus an] Deppen pro Liechtenstein[Uroniemodes aus] wären die Ersten gewesen, die eine Verschwendung von Steuergeldern reklamiert hätten.
Die DpLwar die letzten Wochen nicht zu hören. Kein konstruktiver Vorschlag, nur heute ein billiges Nachäffen und Reklamieren, ohne selbst etwas zu tun.
Dieser billige Populismus geht mir auf den Sack, wieso hält die Dpl nicht einfach den Mund, wenn sie eh nichts Kunstruktives beitragen kann?
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 19.03.2020 Antworten Melden
19.03.2020 16:55
Für einmal DpL nachvollziehbar
Der Regierung im Grossen und Ganzen gute Noten; je strikter die Massnahmen, desto besser, das wird jetzt jeder verstehen (und wenn nicht jetzt, wann dann?).
Hilfe ist auch absolut prioritär (denkt jemand bspw. auch an einen Betreibungsstopp wie in der Schweiz, oder an Fristenhemmung/-unterbrechung?).
Aber muss es wirklich ein physischer Landtag sein? Leider dürfte die Regierung per Notverordnung kaum die Abhaltung eines virtuellen LT anordnen können, wie sie es bei Versammlungen für Gesellschaften schon getan hat ... Oder doch?
Und wäre Montag nicht auch vertretbar? Die Mittel werden eh bewilligt, die Verwaltung kann trotzdem über's Wochenende an der Umsetzung arbeiten, und am Montag der LT - informiert - beschliessen. Für die Betroffenen ginge keine Zeit verloren und der LT kann die ihm zugedachte Funktion auch echt erfüllen. OK?
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 19.03.2020 Antworten Melden
19.03.2020 16:07
Panikmacherei Pur von der DPL
Die Regierung sowie die involvierten Stellen machen einen sehr gzten Job, nächste Woche werden wir sehen, dass dies Massnahmen auch Wirkung haben,
darum liebe DPL - hört auf mit Panikmache,
gemeinsam werden wir auch diese Krise bewältigen,
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 19.03.2020 Antworten Melden
19.03.2020 15:55
Endlich mal eine Ansage die Sinn macht
Gott sei dank gibt es noch Personen in der Regierung die (nüchtern) Denken können.Wenn schon einige den Weg der Engländer denken wird mir schlecht und Angst und Bang.Die Österreicher machen wahrscheinlich nur zum Spass alles dicht,im Land reichen ein paar flaschen Schnaps und es passt schon.An den Rest der Regierung werdet munter und kommt endlich mal richtig in die Hufe,das ist kein Kindergeburtstag,obwohl es scheinbar noch nicht alle begriffen haben.Wünsche allen viel Gesundheit und Geduld
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 19.03.2020 Antworten Melden
19.03.2020 13:23
Forderung der DpL vernünftig
Sehr gute Stellungsnahme der DpL Fraktion. Sie scheinen die kritische Situation, in der wir und auch die Landtagsabgeordneten sich befinden, richtig einzuschätzen.
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 19.03.2020 Antworten Melden

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Top