• Gesprächsrunde in Vaduz
    Gesprächsrunde, Ohne Frauen ist kein Staat zu machen, Bild aufgenommen im Vaduzersaal, Kellertheater in Vaduz am 05.03.2018 - Günther Fritz VU Parteipräsident FOTO & COPYRIGHT: DANIEL SCHWENDENER  (Daniel Schwendener)

Aufklärung soll Rollenbilder verdrängen

In der Gesprächsrunde zum Thema «Ohne Frauen ist kein Staat zu machen» wurde klar, dass Gleichberechtigung noch lange keine Gerechtigkeit ist.

Weniger Frauen im Landtag und als Vertreterinnen in politischen Gremien, und auch die Wahlchancen sind für Frauen geringer. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Frau an den vergangenen Landtagswahlen gewählt wurde, lag bei 15,8 Prozent, ein Mann hatte mit 41,5 Prozent viel mehr Chancen, im Landtag Einsitz nehmen zu können. Diese Zahlen lassen die Prognosen für die kommenden Gemeinderatswahlen eher düster aussehen. Um eine ausgewogene Vertretung der Geschlechter in der Politik sowie in Führungspositionen zu gewährleisten, organisierte gestern der Fachbereich Chancengleichheit des Amts für Soziale Dienste die Gesprächsrunde «Ohne Frauen ist kein Staat zu machen». Viele Frauen und einige Männer folgten der Einladung in den Vaduzer Saal. (qus)

Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Vaterland» vom Dienstag, 6. März 2018.

 

05. Mär 2018 / 23:21
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
17. Dezember 2018 / 14:07
17. Dezember 2018 / 11:06
17. Dezember 2018 / 10:38
17. Dezember 2018 / 11:03
Meistkommentiert
30. November 2018 / 06:00
30. November 2018 / 23:55
04. Dezember 2018 / 11:03
Aktuell
17. Dezember 2018 / 17:13
17. Dezember 2018 / 16:42
17. Dezember 2018 / 16:41
17. Dezember 2018 / 16:08
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
29.11.2018
Facebook
Top