• S-Bahn in Nendeln
    Für die Gemeindevorsteher ist klar, dass alle Gemeinden vom Doppelspurausbau zwischen Schaanwald und Nendeln profitieren.  (Daniel Schwendener)

Alle elf Vorsteher sprechen sich für die S-Bahn aus

Die Vorsteher sind sich einig: Sie sind klar für die Realisierung der S-Bahn Liechtenstein und der geplanten flankierenden Massnahmen im Mobilitätskonzept 2030. Dies erklären sie in einer gemeinsamen Mitteilung.

Die S-Bahn sei ein erster Schritt für die Umsetzung des Mobilitätskonzeptes 2030. «Es wäre falsch, die S-Bahn Liechtenstein als isolierte Massnahme zur Lösung des Verkehrsproblems zu betrachten. Nur durch den aufeinander abgestimmten Massnahmenmix des Mobilitätskonzepts erreichen wir das Ziel eines auch zu Stosszeiten möglichst gut fliessenden Verkehrs im ganzen Land», schreiben die Vorsteher.

Deswegen würden auch die Gemeinden, welche nicht direkt an der Bahnlinie liegen von der S-Bahn profitieren. Dies nämlich dann, wenn «sie auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit nicht mehr oder zumindest weniger lange Stau stehen werden». (red)

01. Jul 2020 / 14:21
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
07. August 2020 / 10:27
07. August 2020 / 09:00
07. August 2020 / 15:03
07. August 2020 / 10:54
Meistkommentiert
30. Juli 2020 / 20:37
Aktuell
07. August 2020 / 22:54
07. August 2020 / 22:12
07. August 2020 / 17:00
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Entdeckung einer Landschaft
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für den Film ENTDECKUNG EINER LANDSCHAFT, Freitag, 14. August, 21:00
06.08.2020
Facebook
Top