• Jede Szene wird durch eine Erzählung anschaulich gemacht, so dass auch die Kleinsten im Publikum der Balletthandlung folgen können.

Russisches Nationalballett zeigt «der Nussknacker»

Am Samstag, 12. Januar, zeigt das Russische Nationalballett aus Moskau im SAL in Schaan einen der beliebtesten Ballettklassiker, den «Nussknacker». Begleitet wird die Handlung von Märchenerzählerin Jeannie.
Schaan. 

Marie ist in freudiger Erwartung des Weihnachtsabends. Unter vielen anderen Geschenken erhält sie vom alten, geheimnisumwitterten Onkel Drosselmeier nebst einer tanzenden, mechanischen Figur auch einen Nussknacker, der Maries kindliche Phantasie ganz besonders anspricht. Beglückt schläft sie mit dem Nussknacker im Arm unter dem Weihnachtsbaum ein. Sie hat einen seltsamen Traum. Onkel Drosselmeier lässt den Christbaum ins Unendliche wachsen, der Nussknacker wird lebendig ?

Mit Anmut, Schönheit und Eleganz, mit unglaublicher Leichtigkeit und höchster technischer Präzision wird das Publikum in eine Welt der Schwerelosigkeit und Poesie entführt. Das Libretto des «Nussknackers» basiert auf dem Märchen«Nussknacker und Mäusekönig» von E. T. A. Hoffmann. Dieses für den Komponisten neue Thema, die Entdeckung der Welt durch Kinder

an der Schwelle zum Jugendlichen, lehnte sich an Ideen aus der sinfonischen Welt an und mündete in eine lyrisch-philosophische Dichtung.

Eine Reise ins Zauberreich
Die kleinen und grossen Ballettfreunde, die von Märchen gar nicht genug bekommen können, dürfen sich besonders freuen. Diese Ballettaufführung zeichnet sich dadurch aus, dass die wunderschöne Märchenerzählerin Jeannie aus dem Nebel erscheint und auf unnachahmliche Weise die kleinen Zuschauer mit den grössten Ballettklassikern bekannt macht.

Jeannie lädt das Publikum in das prachtvolle Zauberreich ein, wo das Gute und Schöne wirken und wohin man auch als Erwachsener immer wieder zurückkehren möchte. Darüber hinaus gibt es eine Menge zu bestaunen: Die hinreissenden Choreografien, die faszinierende Pracht des Bühnenbilds, über hundert wunderbare Kostüme und die zauberhaften Geschichten machen Tschaikowskys Ballett-Festival zu einem opulenten Fest für die Sinne.

Die Ballettaufführungen mit der Märchenerzählerin gelten als Familien-Highlight in ganz Europa. Für Gross und Klein ist es eine willkommene Chance, die einzigartige Perfektion des Balletts zu erleben und mühelos den Zugang zur zauberhaften Welt des Balletts zu finden.

Jede Szene wird durch eine Erzählung anschaulich gemacht, sodass auch die Kleinsten im Publikum den getanzten Szenen und der Balletthandlung folgen können. (pd)

Tickets unter www.sal.li sowie an den Poststellen in Schaan, Vaduz, Balzers, Triesen und Eschen und bei Ticketcorner unter Tel. 0900 800 800
 
07. Jan 2019 / 12:10
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
puzzle ravensburger
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
13.05.2019
Facebook
Top