­
­
­
­
Reihe «Stand der Dinge»

Massgebend von Corona geprägt

Am Freitag (18. September) wurde im Küefer-Martis-Huus die zweite Etappe der Ausstellungsreihe eröffnet. Drei Künstlerinnen präsentieren ihre Werke.
Julia Kaufmann
Stand der Dinge, Ruggell
Die Künstlerinnen: Klara Frick, Heide C. Heimböck und Beate Frommelt (v. l.).
In den vergangenen Monaten ist das öffentliche Leben beinahe zum Stillstand gekommen. Auch wenn keine Ausstellungen mehr durchgeführt werden konnten, haben viele Künstlerinnen und Künstler dennoch fleissig an ihren ...

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­