­
­
­
­

Martina Morger erhält den Manor-Kunstpreis St.Gallen

Die Liechtensteiner Künstlerin Martina Morger erhält den Manor-Kunstpreis St.Gallen 2021. Der mit 15'000 Franken dotierte Preis wird alle zwei Jahre in St.Gallen verliehen. Begleitet wird er von einer Einzelausstellung im Kunstmuseum St.Gallen, zu der eine eigene Publikation erscheint.
Martina Morger konnte einen grossen Kunstpreis ergattern.
Zudem erwirbt die Stifterfirma ein Werk der Künstlerin. Wie bereits für frühere Preisträgerinnen und Preisträger ermöglicht das Kunstmuseum St.Gallen auch Martina Morger eine umfassende Einzelausstellung.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­