Aus Vision ist Einzigartiges entstanden

«Es ist vollbracht», konnten die beiden Bauherren Michael Hilti und Norman J. Huber am Dienstagabend bei der offiziellen Eröffnung des Weissen Würfels in Vaduz den rund 130 geladenen Gästen verkünden. Neben dem schwarzen Kubus des Kunstmuseums Liechtenstein ist in den vergangenen Jahren der Weisse Würfel entstanden – eine Kooperation der Hilti Art Foundation mit dem Juweliergeschäft Huber Uhren und Schmuck, aber auch eine Kooperation der Hilti Art Foundation mit dem Kunstmuseum. «Aus einer Idee ist eine Vision und aus dieser Vision ist etwas Einzigartiges entstanden», freute sich Michael Hilti.
Eröffnung Weisser Würfel Vaduz 150519
Am Dienstagabend wurde der Weisse Würfel in Vaduz in Anwesenheit von rund 130 geladenen Gästen offiziell eröffnet.
Ein Glücksfall war es, dass die beiden Bauherren sich 2008 zusammenfanden, um gemeinsam ein Gebäude zu erschaffen, das sowohl hochkarätige Kunst wie auch hochkarätige Uhren und Schmuckstücke beherbergen sollte.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder