­
­
­
­
Sonntagsgipfel

«Wir ermöglichen ein selbstbestimmtes Leben»

Nicht immer war das Lukashaus in seiner 175-jährigen Geschichte eine Einrichtung für Menschen mit komplexen Beeinträchtigungen. Barbara Dürr und Hubert Hürlimann sprechen im Interview über die Entwicklung der Institution und neue Bedürfnisse.
Melanie Steiger
Barbara Dürr und Hubert Hürlimann freuen sich auf den Neubau des Lukashauses.
Das Lukashaus nahm vor 175 Jahren als Rettungsanstalt für verwahrloste Kinder seinen Anfang und entwickelte sich nach und nach zu der heutigen Institution. Hubert Hürlimann, Geschäftsführer Lukashaus: Der ...

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­