­
­
­
­
«Mini Schwiiz, dini Schwiiz»

Bier, Wein, Musik und ein bisschen Sport

In «Mini Schwiiz, dini Schwiiz» präsentierten sich Vertreter von fünf Gemeinden. Als Siegerin hervor ging Christina Eggimann aus Eschen.
Mirjam Kaiser
Christina Eggimann setzte sich mit dem Punktetotal gegen ihre Gegner durch.
Von Montag bis Freitag standen vergangene Woche fünf Liechtensteiner Gemeinden im Zentrum der SRF-Sendung «Mini Schwiiz, dini Schwiiz».

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­