­
­
­
­

Ungeschickter Motorraddieb festgenommen

Am Mittwoch um 16.30 Uhr hat ein Mann ein Motorrad vom Vorplatz eines Wohnhauses in Oberbüren gestohlen. Die Kantonspolizei St.Gallen konnte den 22-jährigen Schweizer festnehmen.
Da ihm der Schlüssel fehlte, legte der Motorraddieb sein Diebesgut in eine Wiese und kehrte nochmals dorthin zurück, wo die Polizei bereits auf ihn wartete.

Ein 22-jähriger Mann näherte sich dem Wohnhaus und entwendete ein dort abgestelltes Motorrad. Ohne den Schlüssel konnte er den Motor nicht starten. Deshalb schob er es mehrere Meter einen Kiesweg entlang und legte es anschliessend in eine Wiese. Anschliessend kehrte er zum Wohnhaus zurück, wo er vom Hausbesitzer angesprochen wurde. Darauf flüchtete der Mann in ein Maisfeld, begab sich aber später wieder zurück zum Motorrad. Dort konnte er von einer zwischenzeitlich aufgebotenen Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen angehalten und festgenommen werden. Beim Beschuldigten besteht der Verdacht auf Betäubungsmittelkonsum. Gegen ihn werden strafrechtliche Massnahmen geprüft. (kaposg)

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

­
­