­
­
­
­

Frau verunfallt in Vaduz mit E-Bike

Am Sonntagnachmittag ereignete sich in Vaduz ein Selbstunfall einer E-Bike-Fahrerin.

Gegen 16:40 Uhr fuhr die Frau mit ihrem E-Bike auf der Landstrasse in Vaduz in südliche Richtung. Dabei geriet sie gegen den rechtsseitigen Randstein des Trottoirs, verlor die Kontrolle über ihr Fahrrad und kam zu Sturz. Die Frau verletzte sich am Arm und im Gesicht und wurde mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Velohelm reduziert das Risiko von schweren Kopfverletzungen

Die Landespolizei rät beim Velofahren immer einen Velohelm zu tragen, denn so können bei einem allfälligen Sturz Schläge auf den Kopf sowie das Gesicht abgeschwächt werden und die Verletzungsgefahr wird minimiert.

(lpfl)

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

­
­