­
­
­
­

Angesehener Künstler und Geldfälscher

Zwischen 1938 und 1953 bereicherte ein russischer Künstler Liechtenstein. Einer Straftat wegen wurde er des Landes verwiesen.
Eugen Zotow als Selbstportrait mit typisch russischer Ernsthaftigkeit.
Die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts war eine bewegte Zeit in Europa: Konkurrierende Ideologien, Revolutionen und zwei Weltkriege brachten viel Elend und einen demografischen Wandel über den westlichen Zipfel der ...

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­