­
­
­
­
Café-Amann-Chef über die Schliessung

«Ich sehe kein Licht mehr am Ende des Tunnels»

Das traditionsreiche «Amann» in Vaduz wird nach dem 15. November seine Türen nicht mehr öffnen. Der Bäckerei- und Konditoreibetrieb bleibt jedoch aufrechterhalten.
Bianca Cortese
Haus Amann in Vaduz
Café und Restaurant bleiben auch nach dem 15. November geschlossen. «Wir werden uns nun auf die Bäckerei und Konditorei konzentrieren», sagt Amann. Geplant sei, weiterhin über den Verkaufsladen warme Gerichte als Take-away anzubieten.
«Wir haben schon seit dem ersten Lockdown beobachtet, dass immer weniger Gäste und Kunden zu uns kommen, sei es aufgrund von Homeoffice oder auch aus Respekt vor Ansteckung», sagt Martin Amann, der das ...

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­