­
­
­
­
Empörung in der Bevölkerung

Kuh gequält: «Fall wird intensiv bearbeitet»

Im Fall der Tierquälerei auf einem Liechtensteiner Bauernhof ermittelt nun die Staatsanwaltschaft. Auch das Amt prüft Massnahmen.
Desiree Vogt
Auf einem Liechtensteiner Bauernhof ereignete sich im März dieses Jahres ein Fall von Tierquälerei. Einer Kuh wurde vor laufender Kamera ein Nagel in den Schädel geschlagen – das Video verbreitete sich im Netz.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­