­
­
­
­
Ausgewandert

Das Leben mit 33 Huskys in Schweden

Nina und Thomas Bischof haben im schwedischen Lappland ihr neues Zuhause gefunden. Ausgewandert sind die beiden, um ihren Hunden ein besseres Leben ermöglichen zu können. Nun gefährdet die Coronakrise das Glück des Rudels.
Stephanie Fleisch
Nina und Thomas Bischof in Schweden
Etwa 1,2 Meter Schnee liegen in Schweden durchschnittlich. Deswegen seien Nina und Thomas Bischof ausgewandert. Sie kommt aus Grabs. Er ist gebürtiger Liechtensteiner. Früher haben sie mit ihren Huskys in Malbun gelebt.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­