Gemeinden

Die Strassenführung in Schaan hat sich in den vergangenen Jahren erheblich verändert. Die S-Bahn FL.A.CH ist für Vorsteher Daniel Hilti weiterhin unabdingbar und Entlastungsstrassen müssten in Betracht gezogen werden.
15.11.2018
Die Restaurant- und Barszene ist in Schaan besonders lebendig. Eine gute Mischung aus unterschiedlichen Möglichkeiten garantieren, dass jeder Gast – unabhängig von Musikgeschmack, Vorliebe oder Stimmung – in Schaan immer das Richtige findet.
15.11.2018
Der Höhepunkt der Schaan-Woche ist der Stammtisch-Talk im Gasthaus Rössle stattfindet. Heute sind Vorsteher Daniel Hilti, Unternehmer und Alt-Vizevorsteher Hubert Hilti, Gastronomin Natalie Paul und Kabarettistin Manuela Haldner-Schierscher zu Gast. Den Live-Stream gibt es hier.
15.11.2018
Seit zehn Jahren tourt das Duo «Zwietracht» mit seiner Realsatire durch die Gegend und unterhält so manche Besucher. In einer Woche präsentieren die beiden Powerfrauen ihr erstes abendfüllendes Programm «Zoom in» im TAK.
15.11.2018
Ein Parking-Management-System soll Autofahrern die Parkplatzsuche in Vaduz ab Ende März 2019 erleichtern. Vorerst wird das System vier Parkareale umfassen.
14.11.2018
Hotel, Kino, Wohnturm, Klinik: In Schaan sind einige Bauprojekte in Planung. Doch die Finanzierung stellt manche Bauherren vor eine Herausforderung. Die Investorensuche läuft auf Hochtouren und auch Freiwilligenarbeit soll geleistet werden.
14.11.2018
Nicht nur der wunderschöne Garten lädt die Schaaner Bevölkerung gerne zum Verweilen ein - auch 8000 Personen aus der ganzen Region besuchten rund 1000 Kurse der Erwachsenenbildung Stein Egerta. Ein Ort zwischen Entspannung und Wissbegierde.
14.11.2018
Wer nach einer Idee für den nächsten Kindergeburtstag sucht oder seinem Kind eine besondere Freude machen möchte, der sollte einen Blick in die Ludothek Fridolin werfen.
13.11.2018
Kein anderer Vorsteher des Landes hat bei den letzten Wahlen einen so grossen Rückhalt aus der Bevölkerung erfahren wie Daniel Hilti. Kein Wunder. Er ist ein Macher. Er ist authentisch. Er sagt, was er denkt. Und hat das Herz am rechten Fleck. Das grosse Interview.
13.11.2018
Kommende Woche ist das «Liechtensteiner Vaterland» näher dran in Schaan. Tolle Geschichten, interessante Hintergundstories und spannende Interviews aus Schaan erwarten die Leser. Der Höhepunkt ist am 15. November der «Vaterland»-Talk im Restaurant Rössle in Schaan. Den Trailer zur Schaaner-Woche gibt es hier.
09.11.2018
Am vergangenen Freitag haben die Initianten des BGZ-Referendums in Triesenberg ein Flugblatt verteilt, das von den Gemeindeverantwortlichen aufs Schärfste kritisiert wird. Sie nehmen nun zu den unkorrekten und falschen Aussagen Stellung.
08.11.2018
Die Gemeinde schreibt in einer Mitteilung, dass die Initianten des Referendums in einem in Triesenberg verteilten Flugblatt Stimmung gegen den Verkauf der BGZ-Liegenschaft machen. Ihrer Ansicht nach gibt es in diesem Flugblatt teilweise unkorrekte und falsche Aussagen. Darum hat die Gemeinde eine Stellungnahme dazu verfasst.
07.11.2018
Die vier Vorsteher Donath Oehri, Norman Wohlwend, Rainer Beck sowie Maria Kaiser-Eberle haben am letzten Samstag die Millennium Jahrgängerinnen und Jahrgänger ihrer Gemeinden zur gemeinsamen Jungbürgerfeier eingeladen.
07.11.2018
Am 25. November findet in Eschen-Nendeln die Gemeindeabstimmung zum geplanten Begegnungszentrum in Nendeln statt. Bisher war das Projekt unumstritten. Doch jetzt meldet sich eine Einwohnergruppe und stellt das Vorhaben infrage.
06.11.2018
Der Traditionsbetrieb Hotel Landhaus in Nendeln ist zur Pacht oder gar zum Verkauf ausgeschrieben. Verhandlungen mit der Gemeinde fanden schon statt, es wurde aber keine Einigung erzielt.
03.11.2018
Die Jahreszeitenshow «SRF bi de Lüt – Herbstfest» wird am Samstag, 17. November live aus Vaduz ausgestrahlt. Nun sind die Gäste bekannt, die Moderator Nik Hartmann begrüssen wird. Unter anderem dabei sind Marco Büchel, die Sängerin Francin Jordi, Rääs und Prinz Wolfgang von und zu Liechtenstein.
7
31.10.2018
Die Gemeinde Eschen-Nendeln ehrte ihre Jubilarinnen und Jubilare, die sich seit 25, 40 oder sogar 50 Jahren aktiv in ihren Vereinen einbringen.
31.10.2018
In Mauren wurde gestern ein wichtiger Meilenstein gesetzt: Im Liechtensteiner Unterland konnte mit dem LAK-Haus St. Peter und Paul das zweite Pflegeheim offiziell eröffnet werden. Die Einhaltung des Zeit- und Kostenplans wurde mehrfach gelobt.
26.10.2018
Mit einer Beschwerde beim Verwaltungsgerichtshof hat es nicht geklappt. Im Kampf um die Beibehaltung von Tempo 40 versucht die Gemeinde Planken nun ihr Ziel über einen anderen Weg zu erreichen.
26.10.2018
Hinter dem TV-Fachhändler Matt Electronic liegen fast 50 bewegte, nicht immer einfache Jahre Firmengeschichte. Mittlerweile blicken Andrea Matt und ihre Mutter Roswitha, die den Betrieb seit 2015 gemeinsam führen, aber zuversichtlich nach vorn.
25.10.2018
Der Gemeinde Vaduz geht finanziell sehr gut. Sogar so gut, dass sie Weihnachtsgeschenke an die Bevölkerung verteilen kann. Der Gemeinderat hat beschlossen, jedem Haushalt zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit Einkaufsgutscheine von «Erlebe Vaduz» im Wert von 100 Franken zu schenken.
2
24.10.2018
Erstaunlich viele Einzelsportler aus der Gemeinde Mauren-Schaanwald fanden in der Vergangenheit den Weg in die internationale Welt. Nach der Präsentation der Skifahrer, Fussballer und Radfahrer präsentiert das «Vaterland» die Leichtathletikszene und den Blick auf die weiteren Sportarten in Mauren-Schaanwald.
24.10.2018
Früher war die Hütte auf dem Maurerberg ein Zufluchtsort für Hirten und Bauern. Heute führt sie Wanderer sowie Mountainbiker in den Schaanwald. Eine Frage bleibt offen: Welche Paula ist für ihren Namen verantwortlich?
23.10.2018
Vor Kurzem hat Freddy Kaiser verkündet, für eine fünfte Amtszeit als Vorsteher in Mauren zu kandidieren. Welches seine grössten Erfolge, die häufigsten Streitthemen und die als Nächstes geplanten Projekte sind, verrät Freddy Kaiser im Interview.
23.10.2018
Die meisten Rheintal-Gemeinden haben archäologische Schätze zu bieten. Eine davon ist Mauren, unter deren Kirchenboden sich Überreste von vier alten Kirchenbauten sowie eines römischen Gutshofs befinden.
21.10.2018
«Radeln ohne Alter» nennt sich die neuste Initiative der Seniorenkoordination Mauren. Mit der aus Dänemark stammenden Idee gibt sie Menschen mit mobiler Einschränkung ein Stück Lebensqualität zurück und bietet Rikscha-Ausfahrten an.
21.10.2018
Nun sind auch die Stimmen in Triesenberg ausgezählt: Das Bodentauschgeschäft beim Ipag-Gelände wird knapp angenommen, jenes beim Sportplatz hingegen klar abgelehnt. In Triesen wurde der Verschiebung der Gemeindegrenze zugestimmt.
21.10.2018
«Die alte Eschner Sennerei hat eine Geschichte, die eng mit dem Dorf und dem Eschner Dorfleben verbunden ist. Nun ist das traditionsreiche Gebäude zu neuem Leben erwacht», sagte Gemeindevorsteher Günther Kranz bei der offiziellen Einweihung der Destillerie Steinauer am vergangenen Freitag.
14.10.2018
Nach einer Beschaffungszeit von über zwei Jahren durfte die Freiwillige Feuerwehr Triesenberg heute endlich ihren neuen Löschanhänger einweihen.
13.10.2018
Das Referendum zum Verkauf des Büro- und Gewerbezentrums BGZ ist zustande gekommen.
10.10.2018
Die Gemeinde Vaduz hat sich in den letzten 50 Jahren deutlich verändert. In den Sechzigerjahren waren es knapp 3400 Menschen, die Vaduz ihre Heimat nannten, wohingegen heute mehr als 5500 Personen in der Residenz leben. Diesem Wachstum muss natürlich auch die Infrastruktur Rechnung tragen – deswegen wird die Gemeinde ihren Einwohnern auch künftig einen bestmöglichen Lebensstandard bieten. Ausserdem ist Vaduz als Hauptort ein wichtiger touristischer Magnet für Menschen aus aller Welt, die Fussgängerzone lädt zum Flanieren ein. Das Vaduzer Städtle ist seit 1999 für den motorisierten Verkehr gesperrt.
01.06.2017
In den vergangenen 50 Jahren hat sich die höchstgelegene Gemeinde Liechtensteins stark gewandelt. Neue Wohngebiete sind entstanden, Weiler hinzugekommen, ohne den Charakter einer Walsergemeinde zu verlieren. Zu erwähnen sind folgende Bauten: 1973 wurde die Sportanlage Leitawis eröffnet, 1980 das Triesenberger Dorfzentrum, das 2011 erweitert wurde. Triesenberg ist ein beliebtes Naherholungsgebiet und bietet mit den Feriendestinationen Steg und Malbun ein attraktives Freizeitangebot für alle Altersgruppen.
01.06.2017
Die Gemeinde Triesen hat einen starken Zuwachs der Wohnbevölkerung erfahren, was zur Verdichtung des Wohngebiets geführt hat. In den vergangenen 50 Jahren haben sich Unternehmen, Schulen und weitere öffentliche Einrichtungen in der Gemeinde angesiedelt, wie beispielsweise die Musikschule Liechtenstein, die weiterführenden Schulen, die Privatschule Formation und die Private Universität sowie das internationale Unternehmen Swarovski. Triesen erlangte als erste Gemeinde Liechtensteins das Energiestadtlabel.
01.06.2017
Die Bewohner der Gemeinde Schellenberg haben sich einen besonders schönen Flecken in Liechtenstein ausgesucht. Naturnah, idyllisch und mit einem traumhaften 360-Grad-Panorama ist die Gemeinde aber nicht nur für deren Bewohner ein Paradies, sondern auch Startpunkt für Spaziergänge und Wanderungen für Menschen aus ganz Liechtenstein und der Region. Als eine der kleineren Gemeinden im Land können sich die Bewohner über die Ruhe freuen – alles wirkt hier ein wenig gemütlicher. Trotzdem ist auch hier viel los und die Gemeinde ist ständig darum bemüht, ihren Einwohnern hohe Lebensqualität und Abwechslung zu bieten. Besonders der Dorfplatz bietet den Bewohnern einen idealen Treffpunkt und ist Austragungsort für Veranstaltungen. Die Kirche, der Dorfladen und das Gemeindehaus, das 1984 errichtet wurde, bilden das Dorfzentrum.
01.06.2017
Die Gemeinde Schaan ist die einwohnerstärkste Gemeinde Liechtensteins. Die Bevölkerungszahl hat in den letzten 50 Jahren stark zugenommen und liegt derzeit bei über 6000 Einwohnern. Es wurden Tagesschule, Tagesstrukturen und altersdurchmischtes Lernen eingeführt und diverse Entwicklungskonzepte im Bereich Wirtschaft, Bildung und Soziales lanciert. In das Verdichtungs- und Entwicklungskonzept des Schaaner Zentrums fällt auch die neue Verkehrsführung mit Einbahnsystem, die 2010 für den Verkehr freigegeben wurde.
01.06.2017
In den vergangenen 50 Jahren hat sich Planken zu einer Wohngemeinde gewandelt. In der Zeit zwischen 1961 und 1981 hat die Gemeinde durch die Melioration die Gemeindestrasse gebaut. In den 1970er-Jahren folgte der Bau des Schulzentrums und 1983 der Erlass der Bauordnung und des Zonenplans. 1989 wurde das Dreisschwesternhaus zur Gemeindeverwaltung umgebaut. Im selben Jahr wurde die Dorfstrasse saniert und neu gestaltet. Im Jahr 2007 erfolgte die Totalsanierung der Kapelle St. Josef, zwei Jahre später wurde der Friedhof erstellt. Seit 2008 werden Fusswegverbindungen realisiert, wovon fünf bereits fertiggestellt sind. Seit der Schliessung des «Saroja» gibt es in Planken nur noch das Restaurant Hirschen.
01.06.2017
Die Gemeinde Mauren-Schaanwald liegt etwa 472 Meter über dem Meeresspiegel auf einer Fläche von 7,5 km2. Mit seinem milden Klima und der gut ausgebauten Infrastruktur ist es besonders bei Familien sehr beliebt – das Kulturhaus Rössle und der Weiherring schaffen Lebensqualität und bieten den Bewohnern Abwechslung. Auch das dichte Netz an Fuss- und Radwegen schätzen die Menschen in Mauren. Ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer aus der Region ist die Paulahütte, die auf 1008 m ü. M. liegt. Daneben entwickelt sich Mauren zu einem ansehnlichen Wirtschaftsstandort mit heimischen und internationalen Betrieben.
01.06.2017
Vor 50 Jahren sah es in der Gemeinde Gamprin-Bendern noch anders aus. Die Menschen betätigten sich in den Traditionsvereinen und mussten zusammenstehen, um das tägliche Leben gemeinsam zu bewältigen. Das ehemalige Gemeindehaus war gerade entstanden und der erste Kindergarten in der Haldenstrasse im Sinne eines Provisoriums war im Bau. Die Schüler gingen noch im Urschulgebäude im Mehrklassenbetrieb zur Schule. Heute zeigt sich Gamprin-Bendern von einer anderen Seite. Die Gemeinde ist zu einem attraktiven Standort für Industrie und Gewerbe gewachsen, aber nicht ohne ihren Bürgern ein grosses Mass an Lebensqualität zu sichern. Mit der Grossabünt gibt es einen Treffpunkt für Jung und Alt, wo man sich im Sommer abkühlen und bei tollem Wetter abwechslungsreiche Stunden verbringen kann.
01.06.2017
Eschen und Nendeln bilden zusammen den Hauptort des Liechtensteiner Unterlandes. Mit einer Fläche von 10,333 km2 ist Eschen zugleich auch die grösste Unterländer Gemeinde. Besonders in den letzten 50 Jahren konnte Eschen-Nendeln einen Anstieg an Einwohnern verzeichnen, zudem siedelten sich wichtige nationale und internationale Unternehmen in der Gemeinde an. Diesen Veränderungen muss Rechnung getragen werden. Besonders das Eschner Dorfzentrum erlebte in den vergangenen Jahren grosse Veränderungen – es ist belebt, beherbergt Geschäfte und Dienstleistungen und ist Ort für Veranstaltungen und Feiern.
01.06.2017
Die südlichste Gemeinde des Landes hat sich seit den 1960er Jahren wesentlich verändert. Mit der Umfahrung Gagoz und dem Neubau der Rheinbrücke, die im Jahr 1968 eingeweiht wurde, wurde in Balzers ein Grundstein der neuen Verkehrsführung gelegt. Die Sportanlage Rheinau wurde gebaut. Es folgte die Eröffnung der ersten Bankfiliale 1972 sowie die Erstellung der Realschule mit Sporttrakt, Hallenbad und Turnhallen. Weitere wichtige öffentliche Bauten aus neuerer Zeit sind das Alters- und Pflegeheim Schlossgarten, der Neubau der Primarschule Iramali sowie die Eröffnung des Werkhofs Neugrüt im Juni 2011.
01.06.2017
Die Gemeinde Ruggell hat in Liechtenstein einen besonderen Stellenwert. Als einzige Gemeinde, die im Dreiländereck liegt, sind die Bewohner schnell in der Schweiz und in Österreich. Ausserdem ist Ruggell die tiefstgelegene Gemeinde und bietet mit dem Ruggeller Riet eine ganz besondere Naherholungszone und Lebensraum für zahlreiche Tiere und Pflanzen. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass die nördlichste Gemeinde in Liechtenstein ein deutliches und ständiges Wachstum der Bevölkerung verzeichnen kann.
01.06.2017
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
Fussball 1. Runde UEFA-Qualifikation Rueckspiel FC Vaduz - FC Bala-Town
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für das Spiel gegen FC Rapperswil - Jona
02.10.2018
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Facebook
Finance News
Top