• Der südafrikanisch-britische Geiger Daniel Hope leitet das Zürcher Kammerorchester seit September 2016. Im März 2018 ist sein Vertrag bis 2021/22 verlängert worden. (Archiv)
    Der südafrikanisch-britische Geiger Daniel Hope leitet das Zürcher Kammerorchester seit September 2016. Im März 2018 ist sein Vertrag bis 2021/22 verlängert worden. (Archiv)  (Keystone/DPA/ROLF VENNENBERND)

Daniel Hope bleibt bis 2021/22 beim ZKO

Das Zürcher Kammerorchester (ZKO) hat den Vertrag mit seinem Musikdirektor, dem südafrikanisch-britischen Geiger Daniel Hope, vorzeitig bis 2021/22 verlängert.
Zürich. 

"Eine in kurzer Zeit dermassen von Erfolg gekrönte Zusammenarbeit müssen wir fortsetzen, das sind wir unserem Publikum ja schon fast schuldig", schrieb der Direktor des ZKO, Michael Bühler, in der Medienmitteiltung vom Dienstag. Bekannt gegeben hatte das ZKO die Vertragsverlängerung mit Daniel Hope im Rahmen des Abschlusskonzerts seiner Deutschlandtournee in der Elbphilharmonie in Hamburg.

Hope leitet das ZKO seit 2016/2017 mit dem Ziel, die internationale Präsenz des Orchesters zu stärken. Diesen Weg geht er weiter. Am Mittwoch startet das ZKO eine USA-Tournee mit Konzerten unter anderem in San Francisco, Stanford, Beverly Hills und am Schluss beim Music Festival in Savannah. (sda)

13. Mär 2018 / 10:49
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
11. Dezember 2018 / 14:46
11. Dezember 2018 / 16:36
11. Dezember 2018 / 11:24
11. Dezember 2018 / 16:43
11. Dezember 2018 / 10:50
Meistkommentiert
30. November 2018 / 06:00
30. November 2018 / 23:55
04. Dezember 2018 / 11:03
Aktuell
11. Dezember 2018 / 21:09
11. Dezember 2018 / 21:03
11. Dezember 2018 / 18:42
11. Dezember 2018 / 17:32
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
hierbeimir_Logo_basic
Zu gewinnen HBM-Gutschein im Wert von 20 Franken
31.10.2018
Facebook
Top