­
­
­
­
Abo

US-Abtreibungsdebatte betrifft auch Schweizer Konzerne: Wie Novartis, ABB und Co. darauf reagieren

Black Lives Matter, Ehe für alle, Roe v. Wade: Gesellschaftspolitisch aufgeladene Themen zwingen vermehrt auch Schweizer Grosskonzerne, Farbe zu bekennen. Dabei gibt es grosse Unterschiede, wie eine Umfrage zeigt.
Benjamin Weinmann
«Roe v Wade» ist Vergangenheit: Das Urteil des US Supreme Courts hat in Washington D.C. und anderen Städten zu zahlreichen Demonstrationen geführt - bis heute.  (J. Scott Applewhite / AP / keystone-sda.ch)
Der 24. Juli 2022 - ein Datum, das für viele Amerikanerinnen und Amerikaner als Tag der Schande in die Geschichtsbücher eingehen wird.

Jetzt weiterlesen?

Erklärvideo: Wie funktioniert die Registrierung? Welche Abos gibt es?

CHF 5.- pro Monat oder wählen Sie aus unseren Abonnements.

  • Unbeschränkter Zugriff auf kostenpflichtige vaterland.li und wirtschaftregional.li Artikel

Abonnement abschliessen

Anmelden oder registrieren

oder

­
­