­
­
­
­
Abo

Macron wehrt sich in den USA gegen Bidens «America First»-Politik

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron reist zu einem feierlichen Staatsbesuch in die USA. Statt Feier gibt es aber Zwist: Paris befürchtet einen neuen Handelskrieg über den Atlantik hinweg.
Stefan Brändle, Paris
Emmanuel Macron und Joe Biden am G7-Gipfel in Elmau im Juni dieses Jahres. (Keystone)
Es hätte eine grosse Versöhnungssause werden sollen - um vergessen zu machen, dass die USA, Grossbritannien und Australien die Franzosen 2021 um einen lukrativen U-Boot-Deal gebracht hatten.

Jetzt weiterlesen?

Erklärvideo: Wie funktioniert die Registrierung? Welche Abos gibt es?

CHF 9.- pro Monat oder wählen Sie aus unseren Abonnements.

  • Unbeschränkter Zugriff auf kostenpflichtige vaterland.li und wirtschaftregional.li Artikel

Abonnement abschliessen

Anmelden oder registrieren

oder

­
­