­
­
­
­
Abo

Lohnverhandlungen im Baugewerbe: Gewerkschaften lassen Baumeister auflaufen

Baumeisterverband und Gewerkschaften sind sich auch in der achten Verhandlungsrunde nicht einig geworden. Ein Vorschlag der Baumeister für eine Lohnerhöhung um 150 Franken wurde abgelehnt.
Peter Walthard
Sollte es keinen Vertrag geben, drohen die Gewerkschaften mit Protesten und Streiks. (Archiv) (Keystone)
Der Schweizerische Baumeisterverband (SBV) bot den Gewerkschaften bei der achten Verhandlungsrunde für eine Erneuerung des Landesmantelvertrag im Bauhauptgewerbe am Dienstag eine generelle Lohnerhöhung von 150 ...

Jetzt weiterlesen?

Erklärvideo: Wie funktioniert die Registrierung? Welche Abos gibt es?

CHF 9.- pro Monat oder wählen Sie aus unseren Abonnements.

  • Unbeschränkter Zugriff auf kostenpflichtige vaterland.li und wirtschaftregional.li Artikel

Abonnement abschliessen

Anmelden oder registrieren

oder

­
­