­
­
­
­

Bundesrat will freiwillige E-Vignette

Statt einer Autobahnvignette zum Aufkleben sollen Fahrzeughalterinnen und Fahrzeughalter künftig eine elektronische Vignette kaufen können. Der Bundesrat hat dem Parlament am Mittwoch eine entsprechende Gesetzesänderung vorgelegt.
Wer will, darf weiter kleben. Alle anderen sollen sich ab 2022 für eine elektronische Vignette entscheiden können. (Archivbild)
Wer will, darf weiter kleben. Alle anderen sollen sich ab 2022 für eine elektronische Vignette entscheiden können. (Archivbild)
Der Widerstand gegen die Abschaffung der Klebevignette war zu stark. Der Bundesrat hatte daher beschlossen, diese nicht durch die E-Vignette zu ersetzen.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­