­
­
­
­
Abo

Hochspannung vor Selenski-Auftritt: Als Mandela begeisterte und Arafat schockierte - die denkwürdigsten Momente der WEF-Geschichte

Am Montag um 11.15 Uhr spricht Ukraines Präsident Selenski am WEF. Gründer Klaus Schwab gibt sich demütig. Wird es ein denkwürdiger Moment? Solche gab es in Davos immer wieder - bisweilen waren sie skandalträchtig.
Patrik Müller
Krawalle waren um die Jahrtausendwende das grösste Problem des WEF. Hier im Jahr 2000 wurde der McDonald's verwüstet, die Bilder gingen um die Welt. Mit den Terroranschlägen von 9/11 flachten die Proteste ab. (Bild: Reuters)
Das Weltwirtschaftsforum, das am Montagmorgen mit einer Rede von Bundespräsident Ignazio Cassis eröffnet wird, war schon oft ein Krisengipfel.

Jetzt weiterlesen?

Erklärvideo: Wie funktioniert die Registrierung? Welche Abos gibt es?

CHF 5.- pro Monat oder wählen Sie aus unseren Abonnements.

  • Unbeschränkter Zugriff auf kostenpflichtige vaterland.li und wirtschaftregional.li Artikel

Abonnement abschliessen

Anmelden oder registrieren

oder

­
­