­
­
­
­
Abo

Die Rückkehr der Rüpel-Passagiere: Maskenverweigerer und Betrunkene sorgen bei Swiss und Co. für Ärger

Die Zahl der renitenten Gäste hat bei Schweizer Fluggesellschaften im vergangenen Jahr stark zugenommen. Prozentual liegen die Fälle sogar über dem Vor-Pandemie-Niveau. Die Ursachen sind vielfältig.
Benjamin Weinmann
Die Swiss schult ihre Crew-Mitglieder in Bezug auf den Umgang mit renitenten Passagieren an Bord.  (Gaetan Bally/Keystone)
«I nime no e Campari Soda, wit unger mir ligts Wulchemeer», lautete 1977 eine Songzeile der Schweizer Band Taxi, die dem alkoholhaltigen Drink während eines Fluges huldigte.

Jetzt weiterlesen?

Erklärvideo: Wie funktioniert die Registrierung? Welche Abos gibt es?

CHF 9.- pro Monat oder wählen Sie aus unseren Abonnements.

  • Unbeschränkter Zugriff auf kostenpflichtige vaterland.li und wirtschaftregional.li Artikel

Abonnement abschliessen

Anmelden oder registrieren

oder

­
­