­
­
­
­

Weitere Ausschreitungen nach Tod eines Schwarzen in Philadelphia

Nach dem Tod eines Afroamerikaners durch Polizeischüsse hat es in Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania die zweite Nacht in Folge Ausschreitungen gegeben.
dpatopbilder - Demonstranten versammeln sich zu einem Protestmarsch nach dem Tod von Walter Wallace. Polizisten in der Stadt Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania haben am 26. Oktober den 27-jährigen Schwarzen erschossen. Foto: Matt Slocum/AP/dpa
dpatopbilder - Demonstranten versammeln sich zu einem Protestmarsch nach dem Tod von Walter Wallace. Polizisten in der Stadt Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania haben am 26. Oktober den 27-jährigen Schwarzen erschossen. Foto: Matt Slocum/AP/dpa
Zunächst hätten Hunderte Menschen friedlich gegen Rassismus und Polizeigewalt demonstriert, berichteten örtliche Medien in der Nacht zum Mittwoch.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­