­
­
­
­

US-Wahl: Schon jetzt halb so viele Wähler wie 2016

Eine Woche vor der Präsidentenwahl in den USA haben bereits mehr als 69 Millionen Amerikaner ihre Stimme abgegeben. Das entspricht mehr als der Hälfte aller Stimmen, die bei der Wahl vor vier Jahren insgesamt abgegeben wurden, wie am Dienstag aus Daten des "U.S. Elections Project" des Politikwissenschaftlers Michael McDonald von der Universität Florida hervorging. 2016 nahmen der Wahlkommission FEC zufolge rund 137 Millionen Amerikaner an der Bundeswahl teil.
ARCHIV - Die Namen der Kandidaten sowie ihrer Stellvertreter für die US-Präsidentschaft, stehen auf einem Stimmzettel für die Briefwahl. Foto: Jim West/ZUMA Wire/dpa
ARCHIV - Die Namen der Kandidaten sowie ihrer Stellvertreter für die US-Präsidentschaft, stehen auf einem Stimmzettel für die Briefwahl. Foto: Jim West/ZUMA Wire/dpa
Besonders hoch war die frühe Stimmabgabe dabei im stark umkämpften US-Bundesstaat Texas, in dem schon etwa 87 Prozent der Gesamtzahl an Wählern von vor vier Jahren abgestimmt haben.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­