­
­
­
­

Trump: Werde Wahl nur bei "massivem Wahlbetrug" verlieren

US-Präsident Donald Trump hat erneut ein Ergebnis der US-Wahl am 3. November noch in der Nacht gefordert und damit Sorgen angeheizt, er könnte sich voreilig selbst zum Sieger erklären.
Donald Trump, Präsident der USA, kommt zu einer Wahlkampfkundgebung. Foto: Gene J. Puskar/AP/dpa
Donald Trump, Präsident der USA, kommt zu einer Wahlkampfkundgebung. Foto: Gene J. Puskar/AP/dpa
Der Republikaner schrieb am Montagabend (Ortszeit) in einem Tweet, es gebe in den ganzen USA "grosse Probleme und Diskrepanzen" bei der Briefwahl. "Müssen ein Endergebnis am 3.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­