­
­
­
­

Rennen in Ofterschwang abgesagt

Die für die nächste Woche geplanten Weltcuprennen der Frauen in Ofterschwang mussten abgesagt werden.
Relaxen statt Ski fahren: Die Rennen von Ofterschwang wurden wegen Schneemangels abgesagt
Relaxen statt Ski fahren: Die Rennen von Ofterschwang wurden wegen Schneemangels abgesagt (Bild: KEYSTONE/EPA/DANIEL KOPATSCH)

Die FIS teilte mit, dass der aktuelle Zustand der Piste im Allgäu sowie die Wettervorhersagen der nächsten Tage eine Durchführung der Technikrennen am 7. und 8. März unmöglich machten. Zuletzt schneite es der Gegend kaum. Ausserdem war es in Bayern so warm, dass nicht ausreichend Kunstschnee produziert werden konnte.

Ob der Slalom und Riesenslalom an einen anderen Ort verlegt werden können, werde derzeit geprüft. (sda)

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

In Adelboden gibt es im nächsten Winter zwei Weltcup-Riesenslaloms - und vielleicht auch Rennen mit Zuschauern
Im neuen provisorischen Weltcup-Kalender stehen ein zusätzlicher Riesenslalom in Adelboden sowie ein Sprint-Abfahrt in Wengen.
16.09.2020
In Sölden wird eine Woche früher als geplant gefahren
Die nächste alpine Weltcup-Saison beginnt früher als geplant. Der Prolog auf dem Rettenbach-Gletscher oberhalb von Sölden ist um sieben Tage auf ...
05.08.2020
Der Nachtslalom in Schladming ist legendär.  Kommenden Winter könnten dort wegen der Coronavirus-Krise auch ein Slalom von einem anderen Veranstalter ausgetragen werden.
Ein Bericht im Fernsehen ORF sorgt für Verwirrung - auch bei den Lauberhornrennen in Wengen.
14.07.2020
­
­