Bösch auf Seiseralm knapp geschlagen

Big-Air-Weltmeister Fabian Bösch wartet im Weltcup weiter auf den ersten Sieg. Im hochkarätigen Slopestyle-Final auf der Seiseralm muss sich der 22-Jährige nur Birk Ruud aus Norwegen geschlagen geben.
Fabian Bösch feiert auf der Seiseralm sein achtes Weltcup-Podest
Fabian Bösch feiert auf der Seiseralm sein achtes Weltcup-Podest
Dass Bösch mit dem Park im Südtirol gut zurecht kommt, hatte der Freeskier aus Engelberg mit dem 2. Rang in der Qualifikation am Freitag angedeutet.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder