­
­
­
­

Olympiasiegerin Spitz sagt WM-Start ab

Jolanda Neff hat am Samstag im Cross-Country-Rennen an der WM in Lenzerheide eine Gegnerin weniger. Die bereits 46-jährige Deutsche Sabine Spitz sagte ihre Teilnahme kurzfristig ab.
Sabine Spitz muss auf die WM-Teilnahme verzichten
Sabine Spitz muss auf die WM-Teilnahme verzichten (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Die Olympiasiegerin 2008 leidet nach ihrem Sturz im Weltcup-Rennen in Val di Sole an Rückenschmerzen. Spitz gewann seit 1995 bei 22 WM-Teilnahmen in der Cross-Country-Disziplin insgesamt fünfmal Einzel- und zweimal Team-Gold sowie drei Olympia-Medaillen. (sda)

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

­
­