­
­
­
­

"Xamax ist kein hoffnungsloser Fall"

Führt Stéphane Henchoz "sein" Neuchâtel Xamax ein zweites Mal zum Ligaerhalt? Am Dienstag steht der 45-Jährige im Heimspiel gegen den FCZ wieder an der Seitenlinie - voller Zuversicht und ohne Groll.
Abschlusstraining am ersten Tag: Stéphane Henchoz leitet einen Tag vor dem Heimspiel gegen den FC Zürich seine erste Einheit
Abschlusstraining am ersten Tag: Stéphane Henchoz leitet einen Tag vor dem Heimspiel gegen den FC Zürich seine erste Einheit
Es ist eine sonderbare Konstellation, für die Neuchâtel Xamax mit dem erneuten Engagement von Stéphane Henchoz als Nachfolger des am Sonntag entlassenen Joël Magnin sorgt.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­