­
­
­
­

Kevin Bua vom FCZ zu Basel

Der FC Basel gewinnt das Tauziehen um Kevin Bua. Der 22-jährige Offensivspieler wechselt vom Super-League-Absteiger FC Zürich zum Meister.
Kevin Bua verlässt den FCZ Richtung Basel
Kevin Bua verlässt den FCZ Richtung Basel (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Bua, der in der Offensive vielseitig eingesetzt werden kann, unterschrieb beim FCB einen Vierjahresvertrag.

Der schweizerisch-spanische Doppelbürger stiess im Juli 2015 nach zwei Jahren in der ersten Mannschaft von Servette zum FCZ in die höchste Spielklasse, wo er 30 Mal zum Einsatz kam und einer der wenigen Lichtblicke beim meist enttäuschenden Absteiger war. Für die Zürcher totalisierte Bua sechs Tore sowie neun Assists.

Der ehemalige Schweizer U20-Nationalspieler wird beim FCB die Trikotnummer 33 tragen. (sda)

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

Armand Duplantis überquert 6,07 m gerade noch vor dem Eindunkeln.
Die Tagessiege beim City-Event im Stabhochsprung gehen an der Athletissima in Lausanne mit Angelica Bengtsson (4,72 m) und Armand Duplantis (6,07 ...
02.09.2020
Im Oktober 2014 schlug der NLB-Klub Visp den HCD - jubeln die Oberwalliser auch heute Abend nach dem Spiel gegen das NLA-Schlusslicht SCL Tigers?
Die Sechzehntelfinals im Schweizer Cup sorgen für Abwechslung im Eishockey-Alltag.
27.09.2016
­
­