­
­
­
­
Abo

Vor heiklem WM-Match: Ab sofort ist der Doppeladler für die Nati-Stars verboten

An der WM 2018 gab es rund um das Spiel Schweiz-Serbien viele Nebengeräusche, auch wegen des Doppeladlers. In zwei Monaten kommt es an der WM in Katar wieder zum Duell. Nati-Direktor Pierluigi Tami spricht Klartext, was er von den Nati-Stars erwartet.
Etienne Wuillemin
Ein Bild, das sich 2022 nicht wiederholen soll: Die Schweizer Nati feiert mit Doppeladler. (Laurent Gillieron / Keystone)
Diese Woche absolviert die Schweizer Nati die letzten Spiele in der Nations League, erst in Spanien, dann gegen Tschechien. Derweil rückt die WM immer näher.

Jetzt weiterlesen?

Erklärvideo: Wie funktioniert die Registrierung? Welche Abos gibt es?

CHF 5.- pro Monat oder wählen Sie aus unseren Abonnements.

  • Unbeschränkter Zugriff auf kostenpflichtige vaterland.li und wirtschaftregional.li Artikel

Abonnement abschliessen

Anmelden oder registrieren

oder

­
­