­
­
­
­

Österreich will Standortdaten auswerten

Österreich wird im Kampf gegen das Coronavirus nach Ostern womöglich verstärkt auf Standortdaten von Mobiltelefonen zugreifen. Das deutete Bundeskanzler Sebastian Kurz am Samstag nach Angaben der Nachrichtenagentur APA vor Journalisten an.
Im Kampf gegen das Coronavirus sollen auch in Österreich vermehrt Handydaten analysiert werden. (Archivbild)
Im Kampf gegen das Coronavirus sollen auch in Österreich vermehrt Handydaten analysiert werden. (Archivbild)
"Wir haben alle ein Ziel, nämlich möglichst schnell wieder unsere Freiheit zurückzubekommen", sagte der 33-Jährige demnach.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­