­
­
­
­

Vorwurf sexuelle Belästigung: Bühnen Bern entlässt umstrittenen Probenleiter

Bühnen Bern reagiert auf Vorwürfe, wonach Tänzerinnen von einem Probenleiter sexuell belästigt worden sei. Die Person arbeite nicht mehr im Betrieb, meldet das Kulturunternehmen. Der Kritisierte wartet derweil auf Antworten.
Die Leitung von Bühnen Bern reagiert auf Vorwürfe zu sexuellem Missbrauch aus dem Ballettensemble. (Archivbild) (Keystone)
Ein #MeToo-Skandal bei Bühnen Bern hat erste Konsequenzen: «Ein Mitarbeiter des Balletts arbeitet heute nicht mehr bei uns», teilt das Viersparten-Haus am Dienstag, ohne jedoch konkreter zu werden.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Zugriff auf alle kostenlosen Inhalte auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­