­
­
­
­

Katze des britischen Aussenministeriums geht in Rente

Palmerston, die Katze des britischen Aussenministeriums, geht nach nur vier Jahren in den Ruhestand. Das teilte das Foreign and Commonwealth Office in London am Freitag mit.
ARCHIV - Palmerston, die Katze des Außenministeriums, sitzt auf einer Fotografenleiter. Palmerston geht nach nur vier Jahren in den Ruhestand. Foto: Kirsty Wigglesworth/AP/dpa
ARCHIV - Palmerston, die Katze des Außenministeriums, sitzt auf einer Fotografenleiter. Palmerston geht nach nur vier Jahren in den Ruhestand. Foto: Kirsty Wigglesworth/AP/dpa
Der Kater, der nach einem langjährigen Chefdiplomaten aus dem 19. Jahrhunderts benannt ist, trug den offiziellen Titel "chief mouser".

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­