­
­
­
­

Gouverneur in Peru nach Protesten verurteilt

Wegen gewalttätiger Proteste gegen ein Bergbauprojekt im Süden von Peru ist der indigene Gouverneur der Provinz Puno zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Walter Aduviri müsse als Mitverantwortlicher für sechs Jahre ins Gefängnis, urteilte ein Gericht am Mittwoch.
Aus Protest gegen eine kanadische Silbermine in Peru setzten Demonstranten im Mai 2011 mehrere Gebäude in der Provinz Puno in Brand. (Archivbild)
Aus Protest gegen eine kanadische Silbermine in Peru setzten Demonstranten im Mai 2011 mehrere Gebäude in der Provinz Puno in Brand. (Archivbild)
Aduviri wurde zur Fahndung ausgeschrieben. 2011 hatten die Indigenen der Region gegen eine Silbermine des kanadischen Unternehmens Bear Creek protestiert.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­