­
­
­
­

Belgien erlässt ein Reiseverbot für Genf

In der Corona-Pandemie setzt Belgien weitere Schweizer Kantone auf die orange Liste. Für 14 Kantone gilt mittlerweile eine erhöhte Wachsamkeit. Für den Kanton Genf erlässt Belgien neu ein Reiseverbot, wie das Königreich Belgien auf seinem Internet-Portal schreibt.
In Belgien steht neu der Kanton Genf auf der roten Liste. Für diese Länder gilt ein Reiseverbot. (Symbolbild)
In Belgien steht neu der Kanton Genf auf der roten Liste. Für diese Länder gilt ein Reiseverbot. (Symbolbild)
Auf der orangen Liste stehen neu die beiden Appenzell, St. Gallen und Thurgau, wie Blick Online schreibt. Damit gilt für Reisen in 14 Kantonen eine erhöhte Wachsamkeit.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­