­
­
­
­

Asylpaket entzweit die EU - Heftige Kritik aus Prag und Budapest

Auch die neuen Vorschläge zur Reform der Asyl- und Migrationspolitik entzweien die Europäische Union. Ungarn und Tschechien äusserten am Donnerstag heftige Kritik am Konzept der EU-Kommission. Zugleich kam Widerstand aus dem Europaparlament. Frankreich begrüsste die Ideen hingegen.
Viktor Orban, Ministerpräsident von Ungarn, steht vor einem Treffen der Visegrad-Staaten im EU-Hauptquartier in Brüssel. Foto: Francois Lenoir/Pool Reuters/AP/dpa
Viktor Orban, Ministerpräsident von Ungarn, steht vor einem Treffen der Visegrad-Staaten im EU-Hauptquartier in Brüssel. Foto: Francois Lenoir/Pool Reuters/AP/dpa
Die EU-Staaten streiten seit Jahren erbittert über die Asylpolitk. Streitpunkt war vor allem, ob und wie Migranten auf alle EU-Staaten verteilt werden sollen.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­