­
­
­
­

Zusammenarbeit für noch mehr Klimaschutz

Die Klimastiftung Schweiz und die LIFE Klimastiftung Liechtenstein arbeiten künftig zusammen und unterstreichen damit ihr Engagement im Klimaschutz. Ziel der Kooperation ist, dass auch liechtensteinische Firmen das Angebot der Klimastiftung Schweiz nutzen können.

Vaduz. – Kernkompetenz der Klimastiftung Schweiz ist die Unterstützung von Umweltprojekten kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU). Die Stiftungsgelder stammen von Dienstleistungsfirmen, die ihre Rückvergütungen aus der CO2-Lenkungsabgabe spenden. Die Ausweitung dieses Angebots auf Liechtenstein bildet eine Ergänzung zu den Aktivitäten der LIFE Klimastiftung Liechtenstein. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, vermehrt konkrete Projekte im Bereich Nachhaltigkeit und Klimaschutz anzustossen und gezielt zu fördern. Seit Mitte 2011 haben die Geschäftsstellen der Klimastiftungen Schweiz und Liechtenstein Gespräche über eine Zusammenarbeit geführt. Der nun geschlossene Kooperationsvertrag bringt verschiedene Vorteile für beide Länder mit sich. So wird es dank der Zusammenarbeit künftig auch liechtensteinischen Dienstleistungsunternehmen möglich sein, Partner der Klimastiftung Schweiz zu werden. Als Partner spenden diese Firmen ihre Rückvergütungen aus der CO2? Abgabe der Klimastiftung Schweiz. Diese fördert damit Projekte in den Bereichen Energiesparen, Energieeffizienz und Klimaschutz. Durch die Bündelung der Spenden ist es für die Klimastiftung Schweiz möglich, effizient und mit geringem Verwaltungsaufwand Projekte zu unterstützen. Gleichzeitig wird durch die Kooperation den liechtensteinischen KMU ermöglicht, küfnftig Anträge an die Klimastiftung Schweiz zu stellen und von deren Fördermassnahmen zu profitieren. (pd)

Mehr in der heutigen Print- und Online-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands».

 

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Ähnliche Artikel

Abo«European Energy Award Gold» erhalten
Am Freitag konnten Bürgermeister Manfred Bischof und Thomas Noser, Mitglied der Energiekommission, in Ravensburg die Auszeichnung «European Energy ...
05.11.2021
Wer hat ein grünes Gewissen? Stau auf der Rheinbrücke. (Daniel Ospelt)
Abo#nachhaltigkeitswoche
Niemand schafft es, nachhaltig zu leben. Immerhin kann man sich von den Klimasünden freikaufen. Ein Überblick, wie das am besten geht.
24.09.2021
Besichtigung Ruggeller Riet - 19.08.2021
Klimaschutz
Das Amt für Umwelt hat einen neuen Bericht über die mögliche CO2-Einsparleistung des Ruggeller Riets veröffentlicht.
20.08.2021
­
­